what a beautiful day

Eine Stunde Busfahrt. Hitze. Der Zeitschinder hat sich vorbereitet, ist in Begleitung, hat ne Coke und n Croissant dabei. Aus Stadt wird Dorf wird Land wird Dorf. Aussteigen. Herumirren, sich orientieren. Ein Anruf: Es kann losgehen. Da runter, ist er sich sicher. Unsicher wird er sicherlich wenig später, doch nach Rückfrage klärt sich, es ist sicherlich der richtige Weg. Landluft, Felder, ein Bahnübergang, noch mehr Felder… Am Ziel. Es gibt Erdbeeren mit Vanillesoße, Erdbeerkuchen, Käsekuchen, Wasser mit und ohne Bubbels, Orangensaft, Spargelcremesuppe, viel Sonne und beste Konversation. Medien. Das Interview?! Wie ein flüchtiger Traum passé – er genießt die Sonne, streichelt den Hund. Relax… take it easy…

fortsetzung folgt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s