Ein Leben ohne Handy

Seit ungefähr einem Jahr habe ich mir fest vorgenommen, mir ein neues Handy zuzulegen. Ohne Vertrag. Da ist bisher nichts draus geworden und seit ein paar Wochen muckt mein Nokia 6280 ordentlich rum. Immerhin: Stolze fünf Jahre hat es überlebt, obwohl es bereits nach gerade einmal 4 Monaten ein ganzes Stockwerk tiefer, nämlich vom Erdgeschoss in den Keller stürzte. Robustes Teil!

Am Freitag hätt ichs dann ahnen sollen: Aus dem Standby-Modus wieder aktiviert steht das Display bzw. vielmehr die Anzeige auf dem Kopf. Und heute Morgen war dann Ende im Gelände. Es piept, die Tasten leuchten, das Display bleibt schwarz.

Okay, zwar fehlen mir zur Zeit sowohl Kopf als auch Geld für ein neues Handy, aber ich werds wohl überleben… Während ich mich am Samstag zunächst noch ärgerte, begann ich aber zu reflektieren, was so ein Handy eigentlich ausmacht, ob ich das wirklich brauche oder ob es nicht sogar doch ohne geht? Bis ich ein neues Mobiltelefon / Handy / Smartphone o. ä.  habe, halte berichte ich zwischendurch immer mal was so passiert, über Vor- und Nachteile usw. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s