ELoH / Tag #1

Seit mein Handy kaputt ist, ist es ganz schön ruhig geworden. Ich ertappe mich am Morgen dabei, wie ich mich dem leblosen Gegenstand nähere, ihn in die Hände nehme, auf den Power-Knopf drücke – es piept, nur das Display bleibt schwarz. Gut, ich habs mittlerweile gelernt, es funktioniert halt nicht mehr… Spulen wir das Tape mal ein paar Tage zurück bis zum…

Tag #1

Ich sollte an jenem besagten Tag, da mein Handy in die Knie ging, einer Freundin beim Umzug helfen. Eigentlich. Am Tag zuvor hatte Sie mir noch eine SMS mit der Adresse geschickt. Verdammt! Wofür hat man denn noch Organizer in Papierform? Immerhin konnt ich mich so an die Adresse erinnern.
Ich schleiche noch einmal ins Zimmer, teile meiner besseren Hälfte mit, mein Handy sei kaputt, ich bräuchte die Handynr damit ich später anrufen könne, wenn ich eben wieder da sei – immerhin war ein Einkaufsmarathon geplant. Und das bei der Hitze. Immerhin ohne mich 😉 Ich wollte ja beim Umzug helfen…

Gerade das Haus verlassen fährt mir dann nämlich auch noch die Bahn davon 😦 Mist! Und ich kann nicht einmal Bescheid geben, dass ich zwar unterwegs bin, wohl aber verspätet an Ort und Stelle ankommen würde. Warten. Wird schon gut gehen, sag ich mir. Die Fahrt mit der Tram scheint viel zu lange zu dauern. Wochenende eben.
Aussteigen, Hausnummer suchen. Gefunden! Aber es scheint die falsche Adresse zu sein. Oder bin ich bloß einfach zu spät? Ich bin mir nicht sicher und laufe die Straße hoch und runter. Eine halbe Stunde lang. Niemand zu sehen. Soll ich Heim fahren? Ich hab eh wenig geschlafen bei der Hitze. Wie spät ist es eigentlich, frage ich mich und: natürlich, das Handy ist ja tot, es liegt daheim. Ich mache mir im Kopf eine Notiz fertig: Armbanduhr suchen!

Immerhin erfahre ich in der Tram die Uhrzeit 🙂 Ich fahre Heim. Auf meinem Schreibtisch liegt ein DIN A5 großer karierter Block. Aber ohne Handynr. Kacke! Und jetzt? Mein Partner besitzt ja keinen Schlüssel für die WG! Im Telefon ist die Nummer auch nicht gespeichert… Ich mache mir erstmal nen Tee, hab gehört, das soll gut sein bei Hitze. Zurück am Schreibtisch: auf dem kleinsten auffindbaren, fairerweise immerhin gelben :P, Blöckchen steht sie, die Telefonnummer.

Was passierte nach dem Telefonat? Achja, ich musste ja noch irgendwie möglichst vielen Leuten Bescheid geben, dass das Handy kaputt ist. StudiVZ oder Facebook? Ich entscheide mich für letzteres, hier erreiche ich ersteinmal die Meisten…

fortsetzung folgt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s