ELoH / Tag #25 und #26

Feststellungen…

(1) Eine fehlende Handynummer auf einem tabellarischen Lebenslauf sorgt nicht für Irritation!

(2) Ein fehlendes Handy muss man nicht für Besprechungen ausschalten!

(3) Ein fehlendes Handy muss durch andere Organisationsmittel kompensiert werden…

(4) Eine fehlende Handyuhr kann z. B. durch das Tragen einer Armbanduhr kompensiert werden. Das ist gar nicht mal so lästig.

(5) Ein fehlendes Handy kann durch Anwesenheit einer befreundeten Person mit Handy ersetzt werden. Nützlich, wenn man unterwegs ist 😛

(6) Ein fehlendes Handy macht Termin-Absprachen verbindlicher. Ich bin sogar pünktlicher. Mag man meinen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s