„Neulich“ im Reisebüro

Schon einmal im Reisebüro gewesen? Ich nicht. Drum dachte ich, hier würde ich für die Buchung der Hin- und Rückreise Unterstützung finden… Dachte ich…

Ich war zwar auskunftsfreudig, die junge Dame auf der anderen Seite des Tisches, wie es schien, allerdings wenig kommunikativ. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass ich mir den Weg in das Reisebüro hätte sparen können – da gab es nicht mehr Service als im Internet: reine Selbstbedienung 😉 Obwohl ich zwei Mal mehrere Möglichkeiten anfragte und stets darum bat mir mehrere Angebote zu unterbreiten (3-4 Tage, verschiedene Flughäfen), bekam ich per Mail nur einen Flug bzw. eine Verbindung angeboten… Mittlerweile habe ich erfahren, gibt es eine Fährverbindung von Amsterdam aus 😉

Aber gut, okay: wieder was gelernt! Nach kurzer Internetrecherche fündig geworden und Flug gebucht. Die Bestätigung, dass ich den angebotenen Platz in Sunderland annehme, ist auch raus… das Auslands-BAföG ist beantragt… Fehlt noch die Bleibe. Und der gepackte Koffer 😉

Isaac watching the planes taking off at Castle Island

Isaac watching the planes taking off at Castle Island (Image by Chris Devers via Flickr).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s