jellyfishsandwich

Sandwiches sind ’ne leckere, leicht und ziemlich fix zuzubereitende Sache. Es ist quasi die Leibspeise der Briten… Dass Geschmäcker unterschiedlich sind, ist bekannt, dass sie regional geprägt sind, auch, und das man immer mal etwas Neues entdeckt… das versteht sich.

The Lion's mane jellyfish

Image via Wikipedia

Denkt man an britisches Essen, dann denkt man vor allem an fish’n’chips. Eine fettige Angelegenheiten. In Deutschland gibt’s eben Döner 😉 Aber was essen wir Deutschen eigentlich immer zwischendurch, so als Snack? Hamburger, Pommes, oder ein Brötchen? Hat da jemand eine Antwort parat? Die Briten tendieren jedenfalls dazu, ein Sandwich oder Bap zu essen. Es ist quasi Leibspeise der Briten. Vom Thunfisch-Sandwich bis zum reinen Käse-Bap ist alles dabei. Die Beliebtheit dieses Gaumenschmauses spiegelt sich auch in der Verfügbarkeit wider: Im Zentrum Sunderlands gibt es alleine drei Gregg’s (eine Art Snackeria) in der Mall und in unmittelbarer Nähe weitere vier oder fünf. Selbstverständlich gibt es die Leibspeise der Briten nicht nur bei Gregg’s – sie ist nahezu überall verfügbar!

So schlecht sind die Dinger auch gar nicht. Man darf halt nicht drüber nachdenken – nicht über den Preis und auch nicht über die Zutaten. Vor einigen Tagen staunte ich aber nicht schlecht. Sunderland ist ja eine Küstenstadt und da kann man ja auch davon ausgehen, dass Fisch und Meeresfrüchte hier gerne verspeist werden. Ich staunte also über das Angebot: jellyfishsandwich! Zu deutsch: Quallen-Sandwich. Das hat mich schon stark irritiert und so ziemlich an den gelben Schwamm erinnert. Quallen essen? Ist das gesund?! Und wie bereitet man Quallen zu?! Der Laden hatte jedenfalls regen Zulauf!

Ich war dann doch neugierig – nein, essen wollte ich es nicht, aber mal ansehen. Ich hab dann rausgefunden, dass es sich gar nicht um Quallen handelte 😀 Puh, keine Quallenesserei. Es handelte sich definitiv um ein Jelly-Fish-Sandwich, also Marmelade mit Fisch auf Toast. Soll angeblich gut schmecken. Der Unterschied ist echt wichtig, wie ich dann später rausgefunden habe:

Britisch? Hoffentlich nicht! Alles nur Spaß! April, April 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s