Forms, Talks & Bureaucracy

Neben der Immatrikulation, mussten noch die Kurse gewählt und die Erasmus-Formulare ausgefüllt und unterschrieben werden. Das hielt mich gut zwei Wochen auf Trab: Hier ein Meeting, da ein Telefonat, Formulare über Formulare, Kopien, Unterschriften… schlichtweg eine Menge Bürokratie.

Bureaucracy illustration

Bureaucracy Illustration (Image by Harald Groven via Flickr)

Am Dienstag sollte ich dann meinen Student Advisor sprechen. Der hatte sich schon per Mail gemeldet und einen Termin vorgeschlagen. Allerdings wusste der nicht so recht, wie er mir helfen sollte. Dafür aber die Sachbearbeiter_innen in der Rezeption. Ich wollte tatsächlich meine Kurse tauschen, also fast komplett neu wählen, musste es auch, weil sich die Module überschnitten – das passiert wenn man Module für drei Jahrgänge zur Auswahl hat. Hat dann auch nur eine Woche gedauert, bis alles fest war 😉 Ein Modul besteht in der Regel aus einer Vorlesung, einem Seminar und eventuell einem Praxiskurs oder einer Filmvorführung.

MAC222: European Film and Society. Vorlesung, Seminar, Filmvorführung.
MAC281: Cybercultures. Vorlesung, Seminar.
MAC301: Media Studies 2. Media and Modernity. Vorlesung, Seminar.
MAC309: Cultural Studies Special Topic. New Media, the Web and Society. Vorlesung, Seminar.

Die gewählten Kurse müssen dann noch für das ERASMUS-Programm notiert werden und auf dem entsprechenden Formular mit Unterschrift bestätigt werden. Das ging in meinem Fall ziemlich problemlos per scan, mail & print 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s