Breminale 2011.1 // Breminale 2011.1

Deutsch // English

 

Wo gibt es gute Musik und ein buntes Unterhaltungsprogramm, das Ganze direkt am Deich mit lecker Schmaus und Trank? Natürlich einmal jährlich auf der Breminale in Bremen, auf dem Ostertordeich, direkt an der Weser!

Gut wirds! // It's gonna be good!

Gut wirds! // It's gonna be good!

Die Breminale ist vor allem zweierlei: umsonst und draußen! Auf dem Gelände gibt es keine Zäune, wenig Security und somit mehr Platz für Menschen, Unterhaltung und Buden, die für das leibliche Wohl sorgen! In diesem Jahr stand das Festival unter dem Motto „bio und fair“ welches mit Unterstützung von SozialÖkologie e.V. und Prozept e.V. realisiert wurde. Fair gehandelte Waren und bio-Schmaus gab es nicht nur in dem Bio-Dorf, sondern auch auf dem gesamten Gelände. Das war allerdings zeitweise so voll, dass es kaum noch Spaß machte und selbst der Deich war derart gefüllt, dass sich auch hier das Vorankommen schwierig gestaltete. Neben den bekannten Bühnen auf dem Schiff Treue und in den Zelten gab es in diesem Jahr auch ein Zelt mit dem Namen Hofnarr, welches die Schwankhalle kuratierte. Der Spendenzaun, der sich in der Mitte des Festivalgeländes befindet, war dieses Jahr sogar Ort eines Weltrekordes: Das größte Rubbellos der Welt! Der Eintrag in das Guiness-Buch folgt noch.

1 Parkplatz frei // 1 parking lot available

1 Parkplatz frei // 1 parking lot available

Was auch folgen muss, sind Gedanken dazu, wie sich die Breminale weiterentwickeln kann und soll. Dass es voll war, ist positiv zu werten, dass Leute aber davon reden es sei „zu voll“ gewesen, sollte die Organisatoren aufhorchen lassen. Das Festival lebt davon, viel (physischen und kreativen) Raum zu bieten: Im nächsten Jahr muss es vielleicht keine neue Konzertbühne geben, dafür mehr Raum für die Menschen 😉 Die Alternative wären Zäune und Sicherheitspersonal und somit alles andere als bremig. Das Rubbellos fand ebenfalls viel positiven Anklang, wenngleich die Begeisterung eher dem Publikum selbst zu entspringen schien denn durch die Moderatorinnen angefacht. Für Besitzer eines Smartphones gab es sogar eine Breminale-Anwendung, die das gesamte Programm enthielt. Zwar konnten die Termine direkt in den Terminkalender kopiert werden und auch Freunden die eigene Anwesenheit per Facebook mitgeteilt werden, welches Datum/Zelt/Act man sich aber zuletzt angesehen hat, das konnte sich die Mini-Anwendung nicht merken.

Voll wars! // It's been crowded!

Voll wars! // It's been crowded!

Sie war gut besucht die Breminale 2011, vielleicht zwischendurch ein wenig zu voll, aber sie ist sich treu geblieben und bot allen Besuchern eine Menge Überraschungen und ein absolut wunderbar abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Musikprogramm! Im nächsten Jahr soll die Breminale übrigens vom 11. bis 15. Juli stattfinden. Natürlich wieder draußen und umsonst 😉

 

Where can you find good music and an entertainment programme rich in variety, all this on the dike including yummy food and beverages? You’ll find it every year at the Breminale Cultural Festival in Bremen, on the Osterdeich (easter dike) right beside the river Weser!

Gut wirds! // It's gonna be good!

Gut wirds! // It's gonna be good!

Most of all the Breminale is this: For free and open-air! There are no fences and rarely any security guards around which leaves more space for people, entertainment and booths that serve food and drinks! This year’s motto was „bio and fair“ which was realized with the help of the SozialÖkologie e.V. and Prozept e.V. The fair traded goods and bio-food weren’t only offered in the Bio-Village but all over the area. Unfortunately some time it’s been so packed that being there wasn’t much fun anymore and people even gathered on the dike so that it was hard to move there as well. Aside from the well-known stages on the ship Treue (engl.: Loyalty) and inside the circus tent-like tents, a new stage called Hofnarr (engl.: Court Jester) was added, being curated by the Schwankhalle. In the middle of the festival area is sort of a fence where people can donate money. This year this stage became the place of a world reecord: the world’s biggest scratchcard! Soon enough you’ll be able to find the entry in the Guinness Book of Records.

1 Parkplatz frei // 1 parking lot available

1 Parkplatz frei // 1 parking lot available

Also quite soon those who organise the Breminale have to think about the future development of the festival. The fact that it’s been packed is to be thought of as a good thing but when people are saying it was „too packed“ this should result in concepts how to deal with the crowds. It is vital to the festival to offer a lot of space, physically and artistically: There must not be a new stage though but more space for more people who want to join the party 😉 The alternative would be fences and security guards and that’s definitely everything else but bremig. The scratchard seemed to be a good idea even though the cheerful atmosphere seemed to be created by the audience than was encouraged by the hosts. Those who owned a smartphone could download a Breminale app which included the whole programme and enabled people to save dates in their calendar and to share the information with their friends via facebook. However the app couldn’t remember the date/time/act you had a look at the last time so using it was quite nerve-stretching.

Voll wars! // It's been crowded!

Voll wars! // It's been crowded!

It’s been a very well visited Breminale 2011, maybe some time slightly too crowded but it’s been true to its principles and offered all its visitors a lot of surprises and absolutely wonderful entertainment and concert programmes that have been very rich in variety! Next year’s Breminale will take place from 11. to 15. July. Open air and for free, of course 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s